Praxis für Ergotherapie in Mülheim a. d. Ruhr

Praxis für Ergotherapie Mülheim - Therapie für Kinder

Vorschulalter (4 – 6 Jahre):
Fertigkeiten erwerben

Es ist schwierig, Fertigkeiten zu erwerben, wenn …

…Kinder es vermeiden zu malen oder mit der Schere zu schneiden
…Kinder nicht lernen, sich selbstständig an- und auszuziehen, sie ständig Hilfe von Bezugspersonen einfordern
…Kinder Ängste zeigen, allein einzuschlafen, allein auf die Toilette zu gehen, allein im Kinderzimmer zu spielen
…Kinder tollpatschig wirken: oft stolpern, sich häufig verletzen, schnell ermüden, wenig Berührung zulassen
…Kinder unruhig sind, nur flüchtig Bilderbücher anschauen, sich nicht länger mit einem Spielzeug beschäftigen

Ergotherapie kann ...

…den Entwicklungsstand des Kindes feststellen und darauf aufbauend fördernde Maßnahmen durchführen
…den Eltern die Entwicklungsproblematik und die damit verbundenen Handlungsweisen ihrer Kinder verdeutlichen
…die Eltern in der Verhaltensregulation ihres Kindes beraten und anleiten
…die Eltern dabei unterstützen, Therapieinhalte in den Familienalltag zu übertragen